Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Informationen des Kultusministeriums Niedersachsen

Das Kultusministerium Niedersachsen hat Kitaschließungen mit dem Ziel der Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 veranlasst. Dazu sollen Kontakte möglichst vermieden und so Infektionsketten unterbrochen werden. Notgruppen dürfen und sollen dennoch weiter betrieben werden.
Auf der Webeite des Kultusministeriums Niedersachsen finden sich Fragen und Antworten zu dem Thema, die laufend aktualisiert werden:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/fragen_und_antworten_zu_einrichtungsschliessung_und_notbetreuung_fur_kindertageseinrichtungen/fragen-und-antworten-zu-einrichtungsschliessung-und-notbetreuung-fur-kindertageseinrichtungen-186238.html

Informationen der Stadt Braunschweig

Die konkrete Umsetzung der Erlässe des Landes findet auf kommunaler Ebene durch die Stadt Braunschweig statt. Alle Informationen die Corona-Krise betreffend, die für unsere Stadt gelten, finden sich auf der Webseite der Stadt Braunschweig, die ebenfalls laufend aktualisiert wird:

https://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/corona.php

Ankündigung: 1. Vollversammlung im Kitajahr 2019/2020

Die 1. Vollversammlung des aktuellen Kindergartenjahres 2019/2020 findet am Mittwoch den 13. November 2019 um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Jugendamts am Eiermarkt 4-5 in 38100 Braunschweig statt. Beachten Sie bitte, dass der Zugang zum Gebäude über den Innenhof erfolgt.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

  1. Begrüßung und Bericht über die Arbeit des Stadtelternrates der Kitas
  2. Beschluss der geänderten Wahl- und Geschäftsordnung
  3. Wahl des neuen Vorstandes

Selbstverständlich haben Sie auch diesmal wieder die Möglichkeit, Ihre Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung loszuwerden.

Unsere aktuelle Wahl- und Geschäftsordnung finden Sie hier. Für den Beschluss der geänderten Wahl- und Geschäftsordnung und für eine erfolgreiche Wahl ist es wichtig, dass möglichst jede Kita ein stimmberechtigtes Mitglied des Elternrats zur Vollversammlung entsendet. Stimmberechtigt sind alle gewählten Elternbeiräte. Je Kita darf eine Person wählen, die nicht Gesamtelternvertreter bzw. -vertreterin sein muss.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte reichen Sie die Einladung an alle interessierten Eltern weiter. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

» Hier finden Sie die Einladung als PDF-Version.

Ankündigung: 3. Vollversammlung im Kitajahr 2018/2019

Die 3. Vollversammlung des Kindergartenjahres 2018/2019 findet am Mittwoch den 11. September 2019 um 19:00 Uhr in den Fortbildungsräumen der Kitas in der Schölkestr. 14 in 38118 Braunschweig statt. Wir haben den Veranstaltungsort für Sie bei Google Maps markiert.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  • Kita-Finder: die neue Online-Plattform zur Information und Voranmeldung in Wunschkitas in Braunschweig
  • Qualität in Kitas:
    • Aktuelles zum Honigtopf und Bericht über Verwendung der Gelder sowie Beispiele für Maßnahmen der Qualitätsentwicklung
    • Aktuelles zum Entwicklungsprozess eines pädagogischen Leitbildes für Kindertagesbetreuung in Braunschweig

Selbstverständlich haben Sie auch diesmal wieder die Möglichkeit, Ihre Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung loszuwerden.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte reichen Sie die Einladung an alle interessierten Eltern weiter. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

» Hier finden Sie die Einladung als PDF-Version.

Die Kinder der Utopie – Aktionsabend zum Thema Inklusion am 15. Mai 2019

Am 15. Mai findet ein bundesweiter Aktionsabend zum Thema Inklusion statt. In über 100 Kinos wird aus diesem Anlass der Film „Die Kinder der Utopie“ exklusiv gezeigt – ein bewegender Dokumentarfilm über Inklusion und Erwachsenwerden.

Im Mittelpunkt des Films stehen sechs junge Erwachsene aus einer Berliner Inklusionsklasse – drei mit und drei ohne Behinderung. Sie treffen sich zwölf Jahre nach ihrer Grundschulzeit wieder und schauen auf ihre gemeinsame Zeit zurück. Die Zuschauer erleben, wie die gemeinsame Schulzeit die jungen Menschen geprägt hat und mit wie viel Respekt füreinander hier die Generation Y die Inklusion lebt.

In Braunschweig findet der Aktionsabend im Universum Filmtheater statt. Hier wird der Film „Die Kinder der Utopie“ um 19:00 Uhr gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung findet eine Gesprächsrunde zum Thema Inklusion in der Schule statt, an der Vertreter des Stadtelternrates der Braunschweiger Schulen, des Stadtschülerrates Braunschweig und wir teilnehmen werden.

Pressestimmen:

Ankündigung: 2. Vollversammlung im Kitajahr 2018/2019

Die 2. Vollversammlung des Kindergartenjahres 2018/2019 findet am Mittwoch den 24. April 2019 um 19:00 Uhr in den Fortbildungsräumen der Kitas in der Schölkestr. 14 in 38118 Braunschweig statt. Wir haben den Veranstaltungsort für Sie bei Google Maps markiert.

Im Mittelpunkt dieser Vollversammlung steht das Thema „Impulse für ein gemeinsames pädagogisches Leitbild in der Kindertagesbetreuung in Braunschweig“. Wir möchten Ihnen vom aktuellen Entwicklungsprozess eines Leitbildes in Braunschweig berichten. Wir wollen mit Ihnen darüber diskutieren, was die bereits erarbeiteten Impulse aus Elternsicht bedeuten und diese gemeinsam weiter konkretisieren.

Wir möchten Ihnen außerdem von der Online-Plattform „Kita-Planer“ berichten, die zukünftig die Vergabe von Kita-Plätzen unterstützen wird.

Selbstverständlich haben Sie auch diesmal wieder die Möglichkeit, Ihre Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung loszuwerden.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte reichen Sie die Einladung an alle interessierten Eltern weiter. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

» Hier finden Sie die Einladung als PDF-Version.

Neuigkeiten zum „Honigtopf“

Mit unserem „Honigtopf“ wurde eine Maßnahme ins Leben gerufen, mit der individuelle Kleinprojekte mit Qualitätsbezug in Kitas umgesetzt werden können. Auf unserer letzten Vollversammlung wurden Details diskutiert, die wir hiermit gerne zusammenfassen und veröffentlichen möchten.

Es wurde festgelegt, dass pro Kita-Gruppe eine Pauschale in Höhe von 200 Euro pro Kita-Jahr ausgeschüttet wird. Die Beträge für die Kita-Jahre 2017/18 und 2018/19 wurden bereits ausgezahlt, sie müssen also nicht abgerufen werden. Die Gelder wurden jeweils zentral an die Träger der Einrichtungen überwiesen mit dem Auftrag, die entsprechenden Beträge an die einzelnen Einrichtungen weiterzuleiten. Mögliche Besonderheiten wären bei den Ansprechpartnern der Träger zu erfragen.

Mit der Förderung verbunden ist die Absicht, dass Eltern gemeinsam mit ihren Kita-Teams diskutieren, wie sie das Geld investieren möchten. Gemeinsam sollen Maßnahmen mit Qualitätsbezug definiert werden, die dann individuell umzusetzen sind.

Ebenfalls festgelegt wurde, dass die Verwendung der Gelder mithilfe eines einfachen Sachberichts dokumentiert wird. Das Formular für den Verwendungsnachweis wurde den Kitas bereits zur Verfügung gestellt. Folgende Informationen werden formlos abgefragt:

  1. wo der Bildungsschwerpunkt (laut Nds. Orientierungsplan) der geförderten Maßnahme liegt
  2. ob die Umsetzung gruppenintern oder gruppenübergreifend erfolgte
  3. welcher Kategorie die Kosten zugeordnet werden können
  4. eine kurze inhaltliche Beschreibung der Maßnahme in Stichworten

Das Formular wird von Elternvertretern und Kita-Leitung unterschrieben, Rechnungen werden zum Nachweis der Ausgaben beigelegt. Die Sachberichte für die Verwendung der Gelder für die Kita-Jahre 2017/18 und 2018/19 sind bis zum 31.10.2019 bei der Stadtverwaltung einzureichen.

Wir haben hier zur Orientierung die verfügbaren Kategorien mit einigen beispielhaften Maßnahmen kombiniert:

  • Ausflüge: Eintritt und Fahrtkosten für den Besuch des Phaeno, Naturhistorisches Museum, Theater Fadenschein, …
  • Auslagen für Projekte oder besondere Aktivitäten: Anschaffung einer Kinderküche, Aufbau einer Forscherstation, Auslagen für Medienprojekt (Weiterbildung von Fachkräften und Anschaffung von Tablets), …
  • Material, Equipment, Ausstattung: Anschaffung von hochwertigen Bewegungsmaterialien, Aufbau einer Matschbahn, Anschaffung eines Ausflugswagens, …
  • Honorarkosten: Honorar für Experten unterschiedlicher Bildungsbereiche, bspw. Musikpädagogen, Experten für Sprachentwicklung, Experten für Ernährung, Sport-Trainer, …

Ankündigung: 1. Vollversammlung im Kitajahr 2018/2019

Die 1. Vollversammlung des aktuellen Kindergartenjahres 2018/2019 findet am Mittwoch den 14. November 2018 um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Jugendamts am Eiermarkt 4-5 in 38100 Braunschweig statt. Beachten Sie bitte, dass der Zugang zum Gebäude über den Innenhof erfolgt.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

  1. Begrüßung und Bericht über die Arbeit des Stadtelternrates der Kitas
  2. Wahl des neuen Vorstandes
  3. Aktuelle Informationen zu unserem Netzwerk „Unsere tolle Kita! – Qualität aus Sicht der Familien
  4. Offene Fragerunde

Für eine erfolgreiche Wahl ist es wichtig, dass möglichst jede Kita ein stimmberechtigtes Mitglied des Elternrats zur Vollversammlung entsendet. Wir bitten daher um zahlreiches Erscheinen. Stimmberechtigt sind alle gewählten Elternbeiräte. Je Kita darf eine Person wählen, die nicht Gesamtelternvertreter bzw. -vertreterin sein muss.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte reichen Sie die Einladung an alle interessierten Eltern weiter. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und den Austausch mit Ihnen

» Hier finden Sie die Einladung als PDF-Version.

Ankündigung: 3. Vollversammlung im Kitajahr 2017/2018

Die 3. Vollversammlung des Kindergartenjahres 2017/2018 findet am Dienstag den 18. September 2018 um 19:00 Uhr in den Fortbildungsräumen der Kitas in der Schölkestr. 14 in 38118 Braunschweig statt. Wir haben den Veranstaltungsort für Sie bei Google Maps markiert.

Im Mittelpunkt dieser Vollversammlung steht das Thema „Elternarbeit in der Kita – ganz einfach und sinnvoll!“. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren und Impulse sammeln, wie wir unsere Kinder durch einfache Dinge in der Kita stark machen können. Die Aktivierung und der Einbezug von Eltern als Experten für ihre Kinder sind ein wichtiger Baustein zur Qualitätsentwicklung in der Kinderbetreuung.

Daher wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ideen sammeln, wie sich Elternarbeit abseits von Arbeitseinsätzen am Wochenende und Geldspenden sinnvoll gestalten lässt. Impulse bieten dabei die Ergebnisse aus den Elterncafés aus unserem Projekt „Unsere tolle Kita!“. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wie immer möchten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit bieten, Ihre Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung loszuwerden.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte reichen Sie die Einladung an alle interessierten Eltern weiter. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

» Hier finden Sie die Einladung als PDF-Version.

„Honigtopf“ für geförderte Qualitätsentwicklung in Kitas

Im Rahmen des Maßnahmenkataloges zur Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten wurde u.a. auch der von uns vorgeschlagene Fördertopf bewilligt, mit dem individuelle Kleinprojekte mit Qualitätsbezug in Kitas umgesetzt werden können. Die von uns liebevoll „Honigtopf“ getaufte Maßnahme soll kleinere Aktivitäten ermöglichen oder unterstützen, die eine qualitative Bereicherung zum Kita-Alltag darstellen. Häufig ist es so, dass solche Aktivitäten von Eltern (mit)finanziert werden müssen.

Diese Fördergelder können in Kürze in Anspruch genommen werden. Im Rahmen der Förderung ist ein bewusst niedrigschwelliges Vorgehen vorgesehen. Jede Kita erhält noch im laufenden Kitajahr je Krippen- und Kindergartengruppe eine pauschale Förderung in Höhe von 200€. Eltern und Kita-Teams sollen gemeinsam über die Verwendung der Gelder entscheiden, indem gemeinsam Ideen entwickelt und diskutiert werden. Es ist möglich, eine größere Maßnahme umzusetzen als auch mehrere kleine.

Das konkrete Verfahren befindet sich aktuell noch in der Abstimmung. Wir gehen davon aus, dass die Stadtverwaltung in Kürze mit weiteren Infos auf die Kitas zugehen wird. Wir halten Euch hierzu natürlich auf dem Laufenden! Es ist sinnvoll, die Verwendung der Gelder im Rahmen Eurer nächsten Beiratssitzungen zu diskutieren.

Wir werden auf unserer nächsten Vollversammlung am 10. April 2018 ausführlich zu diesem Thema berichten.