Kongress der niedersächsischen Kita-, Kreis- und Stadtelternräte

Liebe Kreis- und Stadtelternräte,

im nächsten Jahr (2013) sind Landtagswahlen. Auf Bundes- und Landesebene
ist die Bildungspolitik stark in den öffentlichen Fokus gerückt, nicht zuletzt
durch den ab 2013 bundesweit geltenden Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz.
Um die Belange der Eltern in Niedersachsen gegenüber der Landespolitik
Nachdruck zu verleihen, möchten wir Euch zum:

Kongress der niedersächsischen Kita-, Kreis- und

Stadtelternräte

am Samstag den 29. Sept. 2012
von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in das Kulturzentrum Brunsviga, Karlstrasse 35
in Braunschweig

einladen.

Es wäre schön, wenn aus jedem Kreis/jeder Stadt zwei oder mehr
ElternvertreterInnen (oder interessierte Eltern) teilnehmen würden, um ein
möglichst detailliertes Stimmungsbild aus Niedersachsen zu bekommen.
Ziel des Kongresses soll ein Thesenpapier sein, welches wir als niedersächsische
ElternvertreterInnen den politischen Fraktionen im Landtag übergeben wollen.

Der grob geplante Ablauf des Kongresses sieht wie folgt aus:

11:00 Uhr Begrüßung

11:30 Uhr Impulsreferat N.N.

12:30 Uhr Mittag

13:00 Uhr Arbeitsgruppen Krippe/Kita/Schulkindbetreuung

15:00 Uhr Podiumsdiskussion: „Wie geht es weiter mit der Kinderbetreuung in
Niedersachsen“

Frauke Heiligenstedt (SPD, MdL)
Miriam Staudte (Bündnis 90/Die Grünen, MdL)
Ansgar Focke (CDU, MdL)
Christa Reichwaldt (Die Linke, MdL)

16:30 Uhr Verabschiedung eines Thesenpapieres

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Um die Arbeitsgruppen inhaltlich vorbereiten zu können, möchten wir Euch bitten, folgende
Fragen zu beantworten und an uns zurückzusenden:

Geplante Arbeitsgruppen:

  1. Schwerpunktthema Krippe: Welche Teilthemen sollen aus Eurer/Ihrer Sicht behandelt werden?
    (z.B. dritte verbindliche Kraft,…) 
  2. Schwerpunktthema Kita (3-6jährige): Welche Teilthemen sollen aus Eurer/Ihrer Sicht behandelt werden?
  3. Schwerpunktthema Schulkindbetreuung: Welche Teilthemen sollen aus Eurer/Ihrer Sicht behandelt werden?
  4. Sollen zusätzliche oder andere Schwerpunktthemen behandelt werden? (z.B. Themen wie Bildungsauftrag,
    Inklusion o.ä.)

Welches sind die Top 3 Themen in Eurem/Ihrem Kreis oder Eurer/Ihrer Stadt?

(z.B. Braunschweig: 1.) Wiedereinführung der Kita-Gebühren 2.) Ausweitung des
Ganztagsangebotes im Bereich 3-6jährige 3.) Rechtsanspruch Krippe (Erfüllung trotz 35 % Quote nicht sichergestellt)

Da es sehr schwierig ist, alle Adressen der Kreis- und Stadtelternräte in Erfahrung zu bringen, möchte ich Euch/Sie
bitten die Einladung an benachbarte oder befreundete Räte weiterzuleiten und uns in den CC zu nehmen
( vorsitzender@kita-ser-bs.de).

Da es sich um eine ehrenamtlich organisierte Veranstaltung handelt, bitten wir um die Entrichtung einer
Tagungsgebühr von 15 € pro Teilnehmerin/Teilnehmer.

Enthalten ist hierbei die Raummiete, Getränke und ein Mittagssnack.

Bei Bedarf kann während des Kongresses eine Kinderbetreuung organisiert werden.

Um eine Rückmeldung bis spätestens zum 21.09.2012 wird gebeten ( vorsitzender@kita-ser-bs.de). Eine
detaillierte Einladung folgt, sobald die Podiumsgäste und die Referentin/ der Referent feststeht.

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Kühn

Für den geschäftsführenden Vorstand des
Stadtelternrates der Kitas in Braunschweig

 

This entry was posted in Archiv.