Protokoll der 1. Versammlung im Kitajahr 2014/2015

Anbei das Protokoll der 1. Versammlung im Kitajahr 2014/2015 am 19. November 2014: das Protokoll . Die nächste Versammlung findet voraussichtlich Anfang 2015 statt.

1 Vorstellung des Stadtelternrates; Arbeit des Vorstandes
Sandra Gehrlein eröffnet die Versammlung und dankt dem Jugendamt für die Räume. Beschlussfähigkeit ist gegeben. Stimmberechtigt ist, wer vom Elternbeirat seiner Kindertagesstätte in den Stadtelternrat entsandt wurde.
Die Elternvertreter müssen im Beirat der Kindertagesstätte angehört werden insbesondere bei Themen wie der Schließung und Neueröffnung von Gruppen, der Gruppengröße, der pädagogischen Konzeption sowie bei den Betreuungszeiten. Sie haben kein Stimmrecht.
Es ist sehr wichtig, dass die Elternvertreter ihre Anliegen im Stadtelternrat deutlich äußern und den Vorstand über aktuelle Themen informieren. Insgesamt hat Braunschweig ein recht hohes und gutes Niveau in den Kindertagesstätten.

2 Aktuelle Entwicklungen im Kindertagesstättenbereich
Sven Klesse: Es steht derzeit ein Referentenentwurf des neuen Kitagesetzes aus. Das Gesetz tritt voraussichtlich zum Kitajahr 2015/2016 in Kraft.
Die Entgelte bleiben vermutlich auch im Kindergartenjahr 2015/2016 unverändert.
Die 3. Kraft soll in Krippengruppen kommen. Ab 01.01.2015 Sozialassistenten für 20 Stunden, zunehmend bis 2020, dann als Vollzeit.
Zur Qualitätssteigerung in Braunschweiger Kindertagesstätten arbeiten die Träger an einem Kriterienkatalog. Der Katalog wird vermutlich im 1. Halbjahr 2015 veröffentlicht.
Diskussion: Es gibt Sorgen und Berichte, dass es keine Jahrespraktikanten mehr gibt, damit die 3. Kraft finanziert werden kann.

3 Wahl eines neuen Vorstandes
Swen Ottlik ist Wahlleiter. Sarah Schlesinger ist Schriftführerin.

3.1 1. Wahlgang: Mitglieder des Vorstands
Die Wahl erfolgt entsprechend der Wahl- und Geschäftsordnung als geheime Wahl.

Gewählt:
14 Stimmen: Karin Rabe (städt. Kita Lindenbergsiedlung)
13 Stimmen: Sandra Gehrlein (städt. Kita Kasernenstraße)
13 Stimmen: Sven Klesse (ev. Kita Mittenmank)
7 Stimmen: Lena Wolf (hum. Kita Wilde Hummel)
5 Stimmen: Irene Stroot (Betriebskita SieKids Ackermäuse)
4 Stimmen: Kay-Uve Höhns (ev. Kita Watenbüttel)
3 Stimmen: Annette Schumacher (ev. Kita St. Magni)

Nicht gewählt:
1 Stimme: Aileen Schmolke (ev. Kita St. Petri)
0 Stimmen: Ulrich Jahnz (Caritas Kita St. Kjeld)

3.2 2. Wahlgang: Vorsitz und Stellvertreter
Sandra Gehrlein kandidiert alleine um den Vorsitz. Annette Schumacher kandidiert alleine um den Stellvertreterposten. Beide Kandidaten werden en bloc per Akklamation gewählt.

4 Fragen aus der Elternvertreterschaft
Es gibt keine Fragen. Sandra Gehrlein beendet die Versammlung.